Borland erwirbt Software-Projektplanungstool

Borland Software konzentriert sich auf die Verbesserung seines Anforderungsmanagement-Arsenals für die Softwareentwicklung und gibt am Mittwoch die Übernahme von Estimate Professional bekannt, einem Tool zur Planung und Schätzung von Softwareprojekten.

Borland erwirbt die Technologie vom Software Productivity Center. Anschaffungskosten wurden nicht bekannt gegeben.

Das Tool wird in die nächste Version des Anforderungsmanagementsystems Borland CalibreRM, Version 7.0, eingebettet, die laut Borland noch in diesem Jahr verfügbar sein wird. Mit Estimate Professional können Benutzer die erforderlichen Investitionen, die Markteinführungszeit und die damit verbundenen Risiken von Softwareentwicklungsprojekten zuverlässiger vorhersagen, bevor sie beginnen, so Borland. Dies hilft Unternehmen, den Geschäftswert ihrer Software zu maximieren.

Borland bot das Produkt bereits als optionales Paket mit CalibreRM an, sagte Martin Frid-Nielsen, Vice President und General Manager für Plattformlösungen für Entwicklungsdienstleistungen bei Borland.

"Wir haben bereits seit einiger Zeit eine Beziehung zu [Software Productivity Center], und das Produkt ist in seiner jetzigen Form ziemlich vollständig", sagte Frid-Nielsen.

"Es ist eher eine Aufgabe, es weiter in unsere Produkte zu integrieren", sagte er.

Durch das Einbetten der Funktionen von Estimate Professional in CalibreRM können Benutzer die Parameter für Personal, Planung und Budget vorhersagen, so Borland. Darüber hinaus kennzeichnen die Funktionen Probleme und erkennen Abweichungen während des gesamten Anwendungslebenszyklus.

"Was wir tun wollen, ist die Verwendung von Schätzungen in unseren Produkten", sagte Frid-Nielsen. Er definierte Schätzung als Verknüpfung von Informationen über Kosten und Zeitplan mit Projekten. CalibreRM unterstützt die teambasierte Entwicklung und hilft Produktmanagern, das Projekt selbst zu definieren, fügte er hinzu.

"Wir sehen, dass Software immer ausgereifter und prozessgesteuerter wird, und wir sehen, dass Kosten und Kostenvoranschläge dazu gehören", weshalb das Unternehmen Estimate Professional erwirbt, sagte Frid-Nielsen.

Durch die Akquisition hofft Borland, einen Vorsprung gegenüber Konkurrenzprodukten wie Telelogic Doors und Rational Requisite Pro zu haben, sagte Frid-Nielsen.

Borland zitierte eine Liste der erwarteten Vorteile, die Benutzer durch die neuen Planungs- und Schätzfunktionen erhalten würden, die CalibreRM hinzugefügt werden:

- Verknüpfung von Projektumfang, Zeitplan und Kosten, Ressourcenzuweisung und Risikomanagement. Wenn sich eine Variable ändert, kann ein Benutzer Auswirkungen auf andere Variablen vorhersagen.

- Verbesserung der Vorabbudgetierung und -planung zur Messung des Risikograds, der Wahrscheinlichkeit der Einhaltung von Fristen oder des Budgets und der Auswirkungen auf andere Projekte.

- Anpassung des Projektumfangs, um die Auswirkungen auf Fristen und Ressourcen zu bestimmen.

- Sicherstellung der Bilanzierung von Qualitätssicherungsaktivitäten in Entwicklungsplänen.

- Vorbereitung auf die Projektabwicklung durch Fehlermodellierung und -vorhersage.

- Reduzierung der Arbeitsbelastung durch Planung von Projekten nach realistischen Zeitplänen.