Machen Sie sich mit der J2EE Architect-Zertifizierung vertraut

Vor mehr als zwei Jahren habe ich mich freiwillig als Beta-Tester für die Technologieprüfung Sun Microsystems Certified Enterprise Architect für J2EE (Java 2 Platform, Enterprise Edition) gemeldet. Ich habe mir den geplanten Lehrplan angesehen und den Wert in der Zertifizierung gesehen, also habe ich mich dafür entschieden. Vier Monate und viel harte Arbeit später erhielt ich mein Zertifikat und meinen Ausweis per Post, fast als wäre ich einem sehr ausgewählten Fanclub beigetreten! War es das wert? Mit einem Wort, ja. Mein direktes Ziel war die Zertifizierung, aber ich war angenehm überrascht, dass der Zertifizierungsprozess meine Augen für Ideen und Ansätze öffnete, für die ich in der Hektik meiner täglichen Arbeit einfach keine Zeit hatte, Nachforschungen anzustellen. Ich beschäftige mich weiterhin mit Sun über den Inhalt und die Struktur der Prüfung und bin derzeit Prüfer für den Test. In diesem Artikel,Ich teile meine Erfahrungen und wähle auch das Gehirn von Mark Cade, dem leitenden Entwickler der J2EE-Architektenprüfung von Sun. Wenn Sie ein Sun-zertifizierter J2EE-Architekt werden möchten, lesen Sie weiter.

Warum zertifiziert werden?

Einfach ausgedrückt ist jede Zertifizierung nur so gut wie die Vergabestelle. In unserem Fall ist die Vergabestelle Sun, das Unternehmen hinter J2EE. Das macht die Zertifizierung Gusseisen in meinem Buch. Viele andere Zertifizierungen sind von verschiedenen Java-Anbietern erhältlich, aber Sun möchte Architekten für die J2EE-Plattform zertifizieren und genehmigen, nicht für den Anwendungsserver X, Y oder Z.

Im Allgemeinen wird der Wert der Zertifizierung - ob von einer Universität oder einem Unternehmen - in unserer Branche jedoch häufig diskutiert. Im Gegensatz zu den meisten anderen Berufen benötige ich weder in den USA noch in Europa ein Zertifikat, um praktizierender Software-Ingenieur zu werden. Großartig, sagen Sie einige. Unsere einzigartige Hacker-Kultur verändert die Funktionsweise der Welt. Wir leben oder sterben durch unsere Codierungsfähigkeiten, nicht durch die Meinung einer ausgetrockneten Institution über uns. Boo, sag andere. Fly-by-Night-Codierer produzieren nicht standardmäßigen Code und undokumentierte, unflexible Systeme, die oft nicht robust genug sind.

Beide Lager haben gültige Argumente. Aber meine Meinung ist klar: Ich sehe den Wert in von der Industrie gesponserten Zertifizierungen. Und wenn alle anderen Dinge gleich sind, bewerte ich einen zertifizierten J2EE-Architekten höher als einen nicht zertifizierten Architekten. Es gibt weitaus schwächere nicht zertifizierte Architekten als schwache Sun-zertifizierte Architekten.

Was ist die Prüfung?

Seien wir ehrlich: Die Zertifizierungsprüfung für J2EE-Architekten ist eine sehr gute Möglichkeit, Ihren Lebenslauf zu differenzieren. Kandidaten, die kontinuierlich sicherstellen, dass sie auf dem neuesten Stand der Technik sind und über die wichtigsten Zertifizierungen für die von ihnen ausgewählten Technologien verfügen, sind gut motivierte Mitarbeiter, die sowohl als Einzelpersonen als auch als Teamplayer einen Mehrwert für ihr Unternehmen schaffen. Wie Sun's Cade sagt: "Mit der Zertifizierung können Sie Ihren Fuß in die Tür bekommen. Wenn beispielsweise Personalvermittler zwei Kandidaten für eine Architektenposition in Betracht ziehen und einer die Zertifizierung hat und der andere nicht, an wen glauben Sie, werden sie gehen." zuerst überlegen? "

Es kann tatsächlich Spaß machen, auf eine Zertifizierung hinzuarbeiten. Wollten Sie schon immer einen bestimmten Abschnitt der Unified Modeling Language (UML) oder der Enterprise JavaBeans (EJB) -Spezifikation untersuchen oder ein Entwurfsmuster aktualisieren, das Sie seit einiger Zeit nicht mehr verwendet haben? Ich habe meine Zeit für die Überarbeitung der Zertifizierung genutzt, um mich zu einem besseren Architekten zu machen. In Teil 2 konnte ich beispielsweise UML-Modellierungswerkzeuge bewerten, die ich unbedingt ausprobieren wollte, während in Teil 1 die Möglichkeit bestand, mich mit Aspekten der Unternehmensintegration zu befassen, die ich zuvor noch nicht verwendet hatte, wie z. B. Screen Scraping und Legacy-Integration. Die J2EE-Zertifizierung ist definitiv nicht einfach - es ist harte Arbeit. Wenn Sie jedoch gerne J2EE-Architekt sind, werden Sie den Zertifizierungsprozess genießen. Es gibt ein echtes Erfolgsgefühl, wenn Sie die Prüfung erfolgreich bestehen.

Was die Prüfung nicht ist

Ich fragte Cade, was die Zertifizierung nicht testen könne. Seine Antwort auf den Punkt gebracht: "Zertifizierung ist kein Ersatz für Erfahrung." Wie Yoda sagen könnte: "Eine Prüfung macht kein Architekt." Versuchen Sie nicht, sich auf eine J2EE-Architektenzertifizierung einzulassen, wenn Sie nicht über die erforderlichen Fähigkeiten verfügen, um diese zu sichern. Erstens werden Sie Schwierigkeiten haben, die Prüfung zu bestehen, und zweitens ist es eine angewandte Fähigkeit, ein J2EE-Architekt zu sein. Wenn Sie nicht über das Know-how verfügen, werden Sie schnell entlarvt.

Ein weiterer Punkt ist, dass sich die Architektenprüfung geringfügig von den anderen Java-Zertifizierungen von Sun unterscheidet. "Die Architektenprüfung ist abstrakter, genau wie die Architektur. Die Programmiererprüfungen prüfen, ob eine Person die Sprache versteht. Die Entwicklerprüfung prüft, ob eine Person die Sprache anwenden kann, um ein Problem zu lösen. Und die Architektenprüfung prüft, ob eine Person sie verwenden kann sein Wissen, eine Lösung zu entwickeln, die ein Entwickler implementieren könnte ", erklärt Cade.

Typisches Kandidatenprofil

Der typische erfolgreiche Kandidat fällt in zwei Hauptgruppen: starke leitende Ingenieure, die bereits Architekten mit Ausnahme des Namens sind, und etablierte Architekten, möglicherweise aus anderen Technologiedisziplinen, die die Architektenzertifizierung verwenden, um zu J2EE zu wechseln oder einfach aufzufrischen ihre J2EE-Expertise.

Java-Kenntnisse sind für einen erfolgreichen Kandidaten kein Problem. Die Herausforderung besteht vielmehr darin, zu zeigen, dass Sie ein robustes und korrektes J2EE-Softwaredesign für ein bestimmtes Problem entwickeln und kommunizieren können. Weitere wichtige Fähigkeiten sind die Fähigkeit zu verstehen, dass es nicht immer eine perfekte Antwort für jedes gegebene Problem gibt, und Ihr vorgeschlagenes Design gegenüber einem Prüfer kohärent und überzeugend zu verteidigen.

Untersuchungsanatomie

Die Prüfung ist in drei Abschnitte unterteilt, die jeweils einen anderen Aspekt Ihrer Fähigkeiten testen sollen. Abbildung 1 zeigt die erforderlichen Schritte, um ein Sun-zertifizierter J2EE-Architekt zu werden.

Teil 1

Teil 1 besteht aus 48 Multiple-Choice-Fragen, die alle Aspekte des Entwurfs von Unternehmensanwendungen abdecken, wobei der Schwerpunkt auf der EJB-Spezifikation und -Architektur liegt. Teil 1 testet Sie zu Themen von Entwurfsmustern bis zu den Kernschnittstellen der EJB-Spezifikation. Sie müssen EJB in- und auswendig kennen - die verschiedenen Typen, ihre Lebenszyklen. Sie müssen EJB-Container und mögliche EJB-Fallstricke verstehen. Sie müssen auch mit anderen J2EE-Technologien vertraut sein, z. B. JavaServer Pages (JSP), Servlets, JDBC (Java Database Connectivity) und XML-Unterstützung. Lernen Sie die wichtigsten Entwurfsmuster und ihre Gruppierungen kennen. Erkennen Sie sie anhand ihrer UML- "Signaturen". Fragen zur Business-to-Business-Architektur (B2B) könnten ebenfalls eine wichtige Rolle spielen.

Sie müssen Teil 1 bestehen, bevor Sie mit Teil 2 fortfahren.

Teil 2

Teil 2 ist das Herzstück der Prüfung. In diesem Abschnitt müssen Kandidaten ihre J2EE-basierten Lösungen für ein bestimmtes Geschäftsszenario einreichen. Aus offensichtlichen Gründen kann ich die tatsächlich verwendeten Geschäftsszenarien nicht offenlegen. Es genügt zu sagen, dass sie sowohl B2C- (Business-to-Consumer) als auch B2B-Aspekte enthalten. Hier kann nicht viel Vorarbeit geleistet werden. Sie müssen einfach Ihre praktischen Fähigkeiten einsetzen, um eine J2EE-basierte Lösung zu entwickeln. Klare Kommunikation ist entscheidend; Sie müssen den Prüfer davon überzeugen, dass Sie wissen, was Sie tun. Nimm nichts an. Alle gelieferten Diagramme müssen UML-konform sein.

Teil 3

In Teil 3 müssen die Kandidaten eine Reihe von Fragen zu ihren Teil 2-Einsendungen beantworten. Diese Fragen untersuchen Ihre Fähigkeit, Ihr Design objektiv zu analysieren, und stellen außerdem sicher, dass Sie über fundierte Kenntnisse der wichtigsten Aspekte Ihres vorgeschlagenen Systems verfügen, einschließlich Wartbarkeit, Leistung und Skalierbarkeit. Ihre Antworten auf diese Fragen stehen demselben Prüfer zur Verfügung, der Ihre Einreichung in Teil 2 korrigiert, und er wird die bereitgestellten Antworten mit der eingereichten Lösung vergleichen, um Ihre Aufsatzantworten zu bewerten.

Prüfungstipps

Kommen wir zu den Messingnägeln. Welchen Rat kann ich potenziellen Kandidaten geben? Hier sind die häufigsten Fehler, die ich in Teil 2 und Teil 3 gesehen habe. Ich konzentriere mich nicht auf Teil 1, da es sich um einen einfachen Multiple-Choice-Abschnitt handelt. Sie kennen entweder die richtigen Antworten oder Sie wissen es nicht. In Abbildung 2 sind die wichtigsten Aspekte sowohl erfolgreicher als auch erfolgloser Prüfungsübermittlungen dargestellt, basierend auf dem direkten Feedback der Prüfer seit dem Start der J2EE-Architektenprüfung.

Top Einreichungsfehler

  1. Den Punkt der Prüfung komplett verfehlen. Die Prüfung soll Ihre Fähigkeiten als J2EE-Architekt testen. Ihre ganze Anstrengung sollte sich auf die Lösung des gegebenen Geschäftsproblems konzentrieren und nicht in den Muttern und Bolzen esoterischer J2EE-Probleme stecken bleiben. Natürlich können Sie auch diese Punkte ansprechen, aber lassen Sie Ihre Geschäftslösung nicht darunter leiden.
  2. Schlampige Einsendungen. Sun erwartet, dass die Leute zwischen 30 und 40 Stunden an der Prüfung arbeiten. Mit dieser Zeit sollten Ihre Einsendungen keine Tippfehler, unklaren UML-Diagramme, unvollständigen Argumente / Begründungen und fehlenden Ergebnisse enthalten. Seien Sie stolz auf Ihre Lösung und stellen Sie sicher, dass Sie sich nach besten Kräften bemühen.
  3. Übermäßig komplexe Einreichungen. Einige Kandidaten gehen auf Hochtouren und verwandeln ein gut funktionierendes Unternehmenssystem in das nächste Amazon.com. Treten Sie zurück und stellen Sie sicher, dass Ihre Einreichung so detailliert wie möglich ist, aber nicht übermäßig. Überflüssiger Inhalt beeinträchtigt den Gesamtstandard und erschwert es Ihrem Prüfer, Noten zu vergeben.
  4. Unvollständige / unzureichende Antworten für Teil 3. Viele Kandidaten geben sich einfach nicht genug Mühe in Teil 3 (die Textfragen). Stellen Sie sicher, dass Sie vollständige Antworten geben und diese mit Verweisen auf bestimmte Teile Ihrer vorgeschlagenen Architektur sichern. Beachten Sie außerdem, dass die Angabe Ihrer Anwendung großartig ist, da sie auf J2EE basiert und keine angemessene Verteidigung der Standardsystemmerkmale wie Skalierbarkeit, Wartbarkeit und Leistung darstellt.

Wenn Sie die Prüfung nicht bestehen, lernen Sie aus Ihren Fehlern. Wenn Sie glauben, dass Sie das richtige Profil haben und aufgrund einer schlechten Prüfungstechnik oder -vorbereitung versagt haben, legen Sie es hinter sich und gruppieren Sie sich neu. Alle Einsendungen erhalten eine Aufschlüsselung, wo Noten vergeben und abgezogen wurden. Verwenden Sie diese Option, um die Schwachstellen Ihrer Einreichung zu identifizieren. Sobald Sie diese Schwachstellen behoben haben, reichen Sie sie erneut ein.

Schauen wir uns auf der anderen Seite die gemeinsamen Merkmale erfolgreicher Einreichungen an.

Erfolgreiche Einreichungsmerkmale

  1. Richtige Vorbereitung und angemessener Zeitaufwand für die Einreichung. Erfolgreiche Kandidaten verstehen, was sie zu bieten haben, und tun es dann. So einfach ist das. Eine gute Technik für Teil 2 besteht darin, sich ständig zu fragen, ob Sie daran arbeiten, was Sie sein sollten. Bleib diszipliniert. Verstehe die Fragen und bleibe auf dem richtigen Weg.
  2. Klare, prägnante Beiträge. Erfolgreiche Einreichungen können unterschiedlich lang sein, aber der Inhalt bestimmt, ob Sie bestanden haben oder nicht. Ein nützlicher Tipp ist, mit jedem Abschnitt Ihrer Einreichung den Anwalt des Teufels zu spielen. Wo sind die Schwachstellen? Wenn du es nicht geschrieben hättest, würdest du es verstehen? Bitten Sie einen Kollegen, Ihre Lösung zu überprüfen, bevor Sie sie einreichen. Es ist erstaunlich, was ein zweites Paar Augen fangen kann.

Lassen Sie sich in Bezug auf Teil 2 nicht auf das Modellierungswerkzeug ein, mit dem Sie die angegebenen UML-Ergebnisse generieren. Klarheit und Korrektheit sollten Ihre Hauptziele sein. Jedes Tool Ihrer Wahl ist in Ordnung, solange Sie sich an die angegebenen Ergebnisse halten (z. B. Bereitstellung einer Hauptseite index.html).

Zukünftige Prüfungen

Aufgrund der Fortschritte, die J2EE und seine Technologien weiterhin machen, wird auch die Architektenprüfung selbst überarbeitet. Die aktualisierte Prüfung umfasst J2EE 1.4, J2EE-Entwurfsmuster, die Java Connector-Architektur (JCA) und Entwurfsmethoden wie Rational Unified Process (RUP) und Extreme Programming (XP). Andere geplante Erweiterungen des aktuellen Formats umfassen einen Feedback-Mechanismus, mit dem Prüfer Kandidaten nach bestimmten Punkten ihrer Architektur fragen können.

Die überarbeitete Prüfung beinhaltet keine persönlichen Interviews mit potenziellen Kandidaten. Wie Cade sagt: "Ein Großteil des Architektengeistes besteht darin, Ihre Ideen schriftlich und mündlich zu kommunizieren. Wir können den schriftlichen Teil der Kommunikation erfassen, aber wir können Kandidaten nicht nach ihren verbalen Fähigkeiten beurteilen. Deshalb müssen Arbeitgeber ein gründliches Interview führen Prozess."

Ein interessantes Phänomen ist, dass sich die im letzten Jahr für Teil 2 eingereichten Lösungen geändert haben, obwohl die Prüfung selbst dies nicht getan hat. Das Aufkommen von Webdiensten und die Hinwendung zu einem modulareren, dienstleistungsorientierten Architekturansatz im Allgemeinen spiegeln sich in den Arten der von den Kandidaten eingereichten Lösungen wider. Das ist für mich einer der wahren Werte der Architektenprüfung. Es bleibt weiterhin relevant, auch wenn sich die bevorzugten Techniken und zugrunde liegenden Technologien verändern und ausgereift sind.

Sagen Sie mit

Hoffentlich haben Sie jetzt ein klareres Gefühl für die J2EE-Architektenzertifizierung von Sun und verstehen, warum es sich meiner Meinung nach lohnt, diese zu verfolgen. Es ist harte Arbeit, aber die Belohnung ist, dass Sie nach erfolgreichem Abschluss ein besserer Architekt sind. Die Architektenprüfung wird derzeit überarbeitet, um mit der J2EE-Plattform Schritt zu halten, und Sun freut sich über Ihre Beiträge zum Inhalt und zur Struktur der Prüfung.

Wenn Sie Ideen zur Verbesserung der Prüfung haben, würde ich sie gerne hören. Verwenden Sie das JavaWorld- Feedback-Formular (siehe Ressourcen), um uns Ihre Gedanken zu senden. Dies ist eine großartige Möglichkeit, um die nächste Phase des Architektenzertifizierungsprozesses zu beeinflussen.

Der folgende Abschnitt Ressourcen enthält nützliche Links, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern. Die Prüfung ist kein Ersatz für praktische Architekturerfahrung, aber sie ist eine großartige Ergänzung zu dieser Erfahrung, insbesondere wenn Sie die Zertifizierungsarbeit als Gelegenheit nutzen, Lücken in Ihrem Wissen zu schließen. Wenn Sie gerade auf die Prüfung hinarbeiten, viel Glück! Wenn nicht, warum nicht?