Was Sie über Azure Notebooks wissen müssen

Moderne Geschäftsanwendungen bringen viele Entwicklungsbereiche zusammen. Sie sind zweifellos am besten mit n- Stufen-Anwendungen vertraut , die auf jahrzehntelangen Programmierkenntnissen und -techniken aufbauen und die Benutzeroberfläche mit Code und Daten verknüpfen. Sie sind vertraut und leicht zu verstehen. Dies ändert sich jedoch, wenn Sie neue Technologien und Ansätze hinzufügen und massiv skalierbare verteilte Computerplattformen erstellen, die große Datenmengen und maschinelles Lernen nutzen.

Ein Großteil des modernen maschinellen Lernens baut auf der Verwendung von Analysewerkzeugen auf, um Daten zu untersuchen und Regeln für die Anzeige statistisch signifikanter Ausreißer zu entwickeln. Obwohl spezialisierte neuronale Netze komplexe Sprach- und Bilderkennung verarbeiten, erfordern die meisten Probleme keine besonders komplexen Modelle - insbesondere, wenn Sie Vorhersagealgorithmen für Datenströme von Sensoren oder anderer IoT-Hardware verwenden. Trotzdem ist es wichtig, neue Algorithmen für Realm-Daten auszuprobieren, bevor Sie sie implementieren.

Einführung in Azure Notebooks

Maschinelles Lernen in den Griff zu bekommen kann schwierig sein. Es ist schwierig, Daten in großem Maßstab zu visualisieren, und noch schwieriger zu verstehen, wie Analysen das maschinelle Lernen fördern können. Hier kommen Azure Notebooks ins Spiel, mit denen Sie Analysen in vertrauten Sprachen auf einem Spielplatz erkunden können, auf dem Sie Code und Visualisierungen ausprobieren, Ergebnisse mit Kollegen teilen und beschreibenden Text um Ihren Code und Ergebnisse für Präsentationen für das Management und Ihr Team hinzufügen können .

Azure Notebooks ist eine Implementierung des weit verbreiteten Open-Source-Jupyter-Notebooks. Jupyter Notebooks unterstützen mehr als 40 verschiedene Sprachen und können sowohl lokal als auch in der Cloud ausgeführt werden. Sie können Code, der in Azure entwickelt wurde, in ein privates Jupyter Notebook integrieren, das für die lokale Freigabe bereit ist - oder wenn Sie mit Cloud-Code arbeiten müssen in einem Flugzeug.

Zum Starten benötigen Sie lediglich ein Microsoft-Konto und einen modernen Webbrowser, für öffentliche Notebooks ist jedoch kein Login erforderlich. Sobald Sie ein Konto eingerichtet haben, können Sie neue Notizbücher erstellen und speichern oder vorhandene für Ihre eigenen Experimente klonen. Es gibt Unterstützung für persönliche und geschäftliche Konten, sodass Sie mit Azure Notebooks als Entwicklungstool arbeiten können, um Ideen in Ihrer Freizeit auszuprobieren oder Code und Dokumentation als Teil eines Entwicklungsteams gemeinsam zu nutzen.

Ein Spielplatz für Analytik und maschinelles Lernen

Die zugrunde liegenden Technologien sind bekannt: Mit Markdown können Sie Inhalte auf Spielplätzen für ausführbaren Code hinzufügen, um Text zu formatieren. Azure Notebooks fügt Ihren Codefragmenten automatisch eine Benutzeroberfläche hinzu, und Sie können eine beliebige Auswahl von Visualisierungstools zum Aufzeichnen von Ergebnissen verwenden. Daten können auf lokale PCs hochgeladen und von diesen heruntergeladen werden, sodass Sie Dateien, die Sie mit Excel-Analysen verwendet haben, in Azure Notebooks verwenden können. So können Sie Ergebnisse vergleichen und Business Intelligence-Tools verwenden, um Daten vorzubereiten, bevor sie verwendet werden.

Sie importieren Online-Daten mit Curl oder Wget mithilfe von Python-Code in einem Notizbuch oder aus dem integrierten Terminalfenster eines Notizbuchs. Es gibt auch eine Integration mit Dropbox, sodass Sie Dateien für Kollegen freigeben oder verwenden können, um sicherzustellen, dass Sie immer mit der neuesten Version einer Datei arbeiten.

Obwohl Microsoft die meisten Tools bereitstellt, die Sie benötigen, kann es nur allgemeine Analysevorgänge mit Tools wie Pythons Anaconda Data Science-Erweiterungen unterstützen. Wenn Sie spezielle Bibliotheken benötigen, um beispielsweise eine bestimmte mathematische oder maschinelle Lernoperation auszuführen, oder wenn Sie ein in Ihrem Unternehmen gebräuchliches Tool verwenden möchten, können Sie Code von sprachspezifischen Paketmanagern über das Notebook-Terminal installieren.

Erstellen von Bibliotheken aus Notizbüchern

Gruppen von Notizbüchern werden als Bibliotheken gespeichert und verfügen über ein Dashboard, mit dem Sie Ihre Bibliotheken verwalten und steuern können. Azure Notebooks geben nicht nur einzelne Notizbücher frei, sondern bieten Mitarbeitern und Mitarbeitern auch kontrollierten Zugriff auf ganze Bibliotheken sowie einen offenen Zugriff auf alle Bibliotheken, die Sie veröffentlichen.

Öffentliche Bibliotheken sind nicht die einzige Möglichkeit, Code in Azure Notebooks zu integrieren. Sie können auch aus GitHub-Repos importieren. Wenn Sie eine Bibliothek in GitHub speichern, können Sie anderen die Verwendung Ihres Codes erleichtern, indem Sie Ihrer Readme-Datei ein GitHub-Abzeichen hinzufügen, mit dem Ihre gespeicherten Notizbücher automatisch geklont und gestartet werden.

Wenn Sie ein öffentliches Azure-Notizbuch finden, mit dem Sie arbeiten möchten, müssen Sie lediglich einen Klon daraus erstellen. Möglicherweise wird ein Algorithmus für das vorausschauende maschinelle Lernen bei der Wartung untersucht, der möglicherweise gut mit Ihren IoT-Sensoren funktioniert. Fügen Sie also einem Klon Ihre eigenen Visualisierungen und Daten hinzu und optimieren Sie den Code. Wenn es funktioniert, können Sie den Algorithmus oder ein Derivat in Ihrer Anwendung implementieren. Wenn Sie ein Azure Notebook als Was-wäre-wenn-Code verwenden, können Sie untersuchen, wie sich verschiedene Algorithmen auf Ihren Code auswirken, ohne die gesamte Anwendung in eine Testumgebung integrieren zu müssen.

Lernen, versuchen und wieder lernen

Azure Notebooks ist keine vollständige Implementierung von Jupyter Notebooks, aber die von Microsoft angebotene Teilmenge ist auf die Tools in den Analyse- und maschinellen Lernplattformen von Azure zugeschnitten. Es ist derzeit auch kostenlos, obwohl es einige Speicher- und Speicherbeschränkungen gibt: Sie können nur 4 GB Speicher pro Benutzer mit 1 GB gespeicherten Daten verwenden. Microsoft listet auch externe Datenquellen auf, und obwohl es auf Benutzeranfragen reagiert, haben Sie möglicherweise keinen Zugriff auf Daten von Drittanbietern, die Sie verwenden möchten. Daher möchten Sie möglicherweise lieber die benötigten Auszüge erstellen und hochladen.

Eine wichtige Verwendung von Azure Notebooks ist die Schulung. Sie können es verwenden, um verschiedene Versionen von Python (so habe ich sie verwendet, weil ich festgestellt habe, dass ich ein großes Python-förmiges Loch in meinen Sprachkenntnissen habe), von R oder sogar F # zu lernen . Microsoft bietet eine Bibliothek mit Notizbüchern, mit denen Sie andere Tools erlernen können, darunter die Verwendung von Python mit dem CNTK-Deep-Learning-Framework sowie das Erstellen und Trainieren von Azure ML-Modellen.

Eine Sandbox zum Spielen ist eine gute Möglichkeit, neue Techniken zu erlernen, insbesondere beim maschinellen Lernen und anderen Analysetechniken. Azure Notebooks verfügt jedoch auch über integrierte Präsentationstools. Wenn Sie also etwas gefunden haben, das in einem Projekt funktionieren könnte, kommentieren Sie Ihren Notebook-Code in Markdown und geben Sie ihn an Kollegen weiter.

Wenn Sie Azure Notebooks in Ihren Entwicklungsprozess einbeziehen, wird die Entwicklung kollaborativer, sodass Sie Code ausprobieren und Kommentare abrufen können, bevor er in Ihrer täglichen Entwicklungsumgebung verwendet wird.