Amazon hat jetzt eine eigene Version von Java: Corretto

Mit dem Java-Build Corretto 8 bereitet Amazon Web Services seine eigene kostenlose Distribution von Standard-Java mit langfristiger Unterstützung vor und bietet Java-Benutzern eine potenzielle Alternative zum Java Development Kit (JDK) von Oracle.

Die Open-Source-Corretto-Distribution von OpenJDK befindet sich derzeit in der Beta. Es ist plattformübergreifend und kann in der Cloud, vor Ort und auf dem lokalen Computer eines Benutzers bereitgestellt werden. Corretto ist unter der Gnu Public License Version 2 lizenziert und dient als Ersatz für alle Java SE-Distributionen (Standard Edition), sofern Benutzer keine Funktionen verwenden, die nicht in OpenJDK enthalten sind.

Amazon wirbt für die Zusicherung eines kostenlosen, langfristigen Supports für Corretto, im Gegensatz zum bezahlten Support von Oracle für Unternehmen, die Java SE verwenden. Amazon verspricht Sicherheitsupdates, die bis mindestens Juni 2023 kostenlos für Corretto 8 verteilt werden, mit vierteljährlichen Updates. Abgesehen von Sicherheitsupdates umfassen Patches Leistungsverbesserungen, die Planung der Speicherbereinigung, die Überwachung und die Verhinderung von Situationen, in denen nicht genügend Speicher vorhanden ist. Berichterstellung und Bedrohungsmanagement werden ebenfalls von den Patches abgedeckt.

Corretto 8 bietet derzeit die Funktionen in OpenJDK Version 8 von 2014 (nicht das aktuelle OpenJDK 11), während das JDK von Oracle seitdem mehrmals aktualisiert wurde. Die zukünftige Corretto 11-Version wird laut Amazon die Funktionen von OpenJDK 11 bis April 2019 unterstützen. Außerdem soll Corretto nächstes Jahr die Standard-OpenJDK-Variante unter Amazon Linux 2 werden. 

Die Beta von Corretto 8 ist für Amazon Linux 2-, Microsoft Windows-, MacOS- und Docker-Images verfügbar. Bis zum Frühjahr 2019 ist eine Produktionsversion mit Unterstützung für Ubuntu Linux und Red Hat Enterprise Linux geplant.

Wenn Corretto-Binärdateien auf einem Host installiert und zum Ausführen von Anwendungen aufgerufen werden, funktionieren die vorhandenen Befehlszeilenoptionen weiterhin. Amazon hat das Java Technology Compatibility Kit (TCK) für Corretto-Versionen ausgeführt, um die Java SE-Kompatibilität sicherzustellen.

Wo kann man die Corretto 8 Beta herunterladen?

Sie können Corretto 8 Beta von der Projektwebsite herunterladen.