SkyDrive oder SkyDrive Pro? Schneiden Sie die Verwirrung durch

Bin ich der einzige, der von SkyDrive verwirrt ist? Ich beziehe mich nicht nur auf die Tatsache, dass mit meinem Windows 8.1-PC jedes Dokument, das ich zu speichern versuche, auf SkyDrive übertragen wird - ich beziehe mich auf die Verwechslung zwischen SkyDrive und SkyDrive Pro, deren schlecht überlegte Namen in denselben Namen fallen. " Lassen Sie uns die Unterschiede verschleiern "Falle wie beispielsweise Windows 8 und Windows RT.

SkyDrive ist ein kostenloser öffentlicher Cloud-Dienst zum Speichern und Freigeben von Dokumenten, der mit Dropbox und Box vergleichbar ist. Sie erhalten kostenlosen SkyDrive-Speicherplatz mit einem Microsoft-Konto oder einem Hotmail-Konto. Letztendlich dient dies zum Teilen persönlicher Dokumente mit Freunden und Kollegen, obwohl einige Leute es für geschäftliche Zwecke verwenden. Um die beiden Versionen von SkyDrive klar zu halten, nennen wir diese Ausgabe zunächst "SkyDrive Personal".

[J. Peter Bruzzese erklärt, warum Exchange 2013 und SharePoint 201 allein großartig sind, aber zusammen noch besser. | Bleiben Sie in unserem Newsletter "Technologie: Microsoft" auf dem neuesten Stand der Microsoft-Technologien. ]]

Im Gegensatz dazu ist SkyDrive Pro ein Speicherdienst, der die gemeinsame Nutzung von Geschäftsdokumenten entweder als Teil von Office 365 (über den SharePoint Online-Dienst) oder über lokales SharePoint 2013 erleichtert. Der Name SkyDrive Pro ist neu, SkyDrive Pro selbst jedoch nicht: Es wurde ursprünglich nach dem Erwerb von Groove Networks (damals Ray Ozzies Unternehmen) als Groove 2007 veröffentlicht und später als SharePoint Workspace veröffentlicht. Weder Groove 2007 noch SharePoint 2007 haben viel Anklang gefunden, vielleicht weil es für Benutzer nicht einfach war, mit ihnen zu arbeiten.

Damit SkyDrive Pro funktioniert, muss es auf den PCs Ihres Benutzers installiert sein (was eine Office 2013-Installation für Sie erledigt, Sie können jedoch auch ein eigenständiges SkyDrive Pro-Installationsprogramm herunterladen). Office 365-Benutzer erhalten 25 GB Speicherplatz in der Microsoft Cloud. Es liegt an Ihren Serveradministratoren, zu bestimmen, wie viel Speicherplatz (auf den Servern Ihres Unternehmens gespeichert) jeder Benutzer für SkyDrive Pro in einer lokalen SharePoint 2013-Bereitstellung erhält.

Nach der Installation kann der Benutzer von SharePoint 2013 oder SharePoint Online von Office 365 aus zu Ihren SharePoint-Dokumentwebsites wechseln und die SharePoint-Dokumentbibliothek des Unternehmens mit dem SkyDrive Pro-Client des Benutzers synchronisieren. Mit SkyDrive Pro können Benutzer eines Unternehmens auch Dokumente über dieses SharePoint-Repository miteinander teilen.

Abhängig von Ihrer SharePoint-Konfiguration und Ihren Richtlinien für den Zugriff auf Informationen können Benutzer möglicherweise auch Dokumente für externe Geschäftskontakte freigeben. Eine solche externe Freigabe in SkyDrive Pro ist jedoch nicht so einfach wie in SkyDrive Personal, Dropbox oder Box. Seien Sie also nicht überrascht, wenn Benutzer diese Dienste auch weiterhin für ihre externen Kollaborationsanforderungen verwenden.

Hier ist ein Schlüssel zum Verständnis von SkyDrive Pro: Grundsätzlich geht es um den Zugriff auf SharePoint-Dokumente und nicht um die Bereitstellung eines unabhängigen Online-Schließfachs wie Dropbox, SkyDrive Personal oder Box. SkyDrive Personal verfügt nicht über Funktionen für die Zusammenarbeit in Unternehmen, SkyDrive Pro jedoch, da es mit SharePoint verbunden ist. Daher unterstützt SkyDrive Pro Dokumentationsfunktionen wie Versionierung, Inhaltsgenehmigung, Workflows und Ein- und Auschecken.

Es ist auch wichtig zu verstehen, dass SkyDrive Pro Dateien mit dem PC des Benutzers synchronisiert, genau wie andere Cloud-Speicherdienste. Sie sollten darüber nachdenken, diese PCs zu sichern, z. B. durch BitLocker-Verschlüsselung.

Ich hoffe, dies beseitigt die Verwirrung zwischen SkyDrive und SkyDrive Pro.

Diese Geschichte "SkyDrive oder SkyDrive Pro? Durch die Verwirrung schneiden" wurde ursprünglich auf .com veröffentlicht. Lesen Sie mehr im Enterprise Windows-Blog von J. Peter Bruzzese und verfolgen Sie die neuesten Entwicklungen in Windows auf .com. Folgen Sie .com auf Twitter, um die neuesten Nachrichten zur Geschäftstechnologie zu erhalten.