Microsoft legt das Enddatum für die Unterstützung von Visual Studio 2008 fest

Microsoft bietet Visual Studio 2008 noch ein Jahr Support, und das war's.

Visual Studio 2008 wurde Ende 2007 eingeführt. Gemäß der 10-Jahres-Supportrichtlinie des Unternehmens endet die Unterstützung von Microsoft für die IDE, die zugehörigen Laufzeiten und Komponenten am 10. April 2018.

"Obwohl Ihre Visual Studio 2008-Anwendungen weiterhin funktionieren, empfehlen wir Ihnen, Ihre Visual Studio-Projekte im nächsten Jahr zu portieren, zu migrieren und zu aktualisieren, um sicherzustellen, dass Sie weiterhin Support erhalten", sagte Deniz Duncan von Microsoft, Programmmanager für Visual Studio .

Mit der Einstellung verfügt Microsoft nicht mehr über Sicherheitsupdates, technischen Support oder Hotfixes für alle Editionen von Visual Studio 2008 und eine Vielzahl anderer Softwareentwicklungsprojekte mit der Bezeichnung "2008". Dies umfasst die 2008-Editionen von Visual C ++, Visual C #, Visual Basic, Visual Studio Team System und Web Developer Express Edition.

Darüber hinaus endet die Unterstützung für Microsoft Visual J # Version 2.0 Redistributable Package Second Edition am 10. Oktober. Visual J ermöglichte die Verwendung der Java-Sprachsyntax zum Erstellen von Anwendungen und Diensten auf dem .NET Framework mit in Visual Studio integrierter Syntax.

Spätere Versionen von Visual Studio werden für die Dauer ihrer Unterstützungszyklen weiterhin unterstützt. Die neueste Version der Softwareentwicklungsplattform ist Visual Studio 2017, das im März mit einem modularen Installationsprogramm, Cloud-Bereitstellungstools und mobilen Unterkünften ausgeliefert wurde.