Microsoft beendet die Unterstützung für Windows 2000, XP SP2 am 13. Juli

Microsoft bietet Support für seine Produkte für fünf Jahre und erweiterten Support für weitere fünf Jahre. Diese Zeit wird bald für Windows 2000 (Desktop und Server) und Windows XP SP2 abgelaufen sein: Der 13. Juli ist der letzte Tag, an dem erweiterte Unterstützung verfügbar sein wird.

Laut Microsoft ist der Online-Support zur Selbsthilfe (z. B. Artikel zur Microsoft Online Knowledge Base, häufig gestellte Fragen, Tools zur Fehlerbehebung und andere Ressourcen) mindestens ein Jahr länger verfügbar. Bezahlter Support, Supportunterstützung und Sicherheitsupdates werden jedoch am 13. Juli eingestellt.

[Alle Details zur Bereitstellung und Verwendung von Windows 7 finden Sie im 21-seitigen Windows 7 Deep Dive PDF-Sonderbericht der Redaktion. | Und abonnieren Sie noch heute den Newsletter "Technologie: Windows". ]]

Wenn Sie Windows 2000 verwenden, müssen Sie auf eine neuere Version von Windows migrieren - oder mit der mangelnden Unterstützung von Microsoft leben. Microsoft verfügt über ein Windows 2000 End-of-Support-Center mit Hinweisen zur Migration auf Windows 7 (für Desktops) oder Windows Server 2003, 2008 oder 2008 R2 (für Server).

Wenn Sie Windows XP SP2 oder früher verwenden, gibt es eine kostenlose und einfache Möglichkeit, weiterhin Microsoft-Unterstützung zu erhalten: Aktualisieren Sie einfach auf SP3, was Sie über das Windows Update-Dienstprogramm von Internet Explorer tun können. Oder nutzen Sie das Datum des Support-Endes als Anreiz für die Migration auf Windows 7, was viele Unternehmen derzeit tun.

Beachten Sie, dass der Microsoft-Support am 13. April beendet wurde, wenn Sie Windows Vista ohne installierte Service Packs verwenden. Sie können jedoch ein kostenloses Upgrade auf SP2 durchführen, um den Support fortzusetzen.

Dieser Artikel "Microsoft beendet die Unterstützung für Windows 2000, XP SP2 am 13. Juli" wurde ursprünglich auf .com veröffentlicht. Verfolgen Sie die neuesten Entwicklungen in den Business-Technologie-Nachrichten und erhalten Sie im Daily Newsletter und auf Ihrem Mobilgerät unter infoworldmobile.com jeden Tag einen Überblick über die wichtigsten Geschichten.