Top 10 Windows-Tools für IT-Profis

Sie sagen, dass man mit den Werkzeugen, die sie für den Job mitbringen, viel über eine Person erzählen kann. Wenn Sie ein professioneller Klempner oder Schreiner sind, erwarten die Leute, dass Sie die richtigen Werkzeuge für die jeweilige Aufgabe tragen. Gleiches gilt für IT-Profis. Kenner werden Sie anhand der Tiefe und Komplexität des technischen Toolkits beurteilen, das Sie zu einem Support-Anruf mitbringen.

Um Ihnen zu helfen, einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen und Ihren Ruf als erfahrener Guru für die Fehlerbehebung zu festigen, biete ich die folgende Liste meiner 10 wichtigsten Windows-Dienstprogramme für PC-Support-Experten an. Einige kennen Sie wahrscheinlich schon. Andere, von denen Sie vielleicht nur am Rande gehört haben. Aber alle verdienen Ihre Überlegung für einen Platz in Ihrem PC-Support- und Diagnose-Toolkit.

[Kurze Zeit? Nehmen Sie an der kurzen Diashow teil: "Die 10 besten kostenlosen Windows-Tools für IT-Profis auf einen Blick." ]]

1. Sysinternals Suite

Als Mark Russinovich und Bryce Cogswell sich auf den Weg machten, um die ihrer Meinung nach krassen Lücken in den Verwaltungs- und Diagnosefunktionen von Windows zu schließen, konnten sie unmöglich wissen, welche Auswirkungen ihre Tools und Dienstprogramme auf die größere Windows-IT-Community haben würden . Doch hier sind wir, ein kurzes Jahrzehnt später, und es ist schwer, sich eine Welt ohne Process Monitor, Autoruns, RootkitRevealer und den Rest der Sysinternals Suite vorzustellen.

Seit diesen frühen Tagen hat sich viel geändert. Russinovich wurde schließlich von Microsoft umworben und fungiert nun als technischer Mitarbeiter, der die Entwicklung der Windows-Architektur überwacht (sehr zum Nutzen der Benutzer überall). In der Zwischenzeit wurde die Sysinternals Suite von einer inoffiziellen - aber hoch geschätzten und bewunderten - Sammlung von Backdoor-Hacks in ein unverzichtbares Ensemble vollständig sanktionierter Tools umgewandelt, die unter dem Microsoft TechNet-Banner angeboten werden.

Über Sysinternals gibt es nicht viel zu sagen, außer dass es, wie alle Tools, die ich hier hervorgehoben habe, absolut kostenlos ist. Und kein Windows-Profi sollte darauf verzichten. Zum Schämen!

2. HWiNFO32

Welche Art von CPU befindet sich in dem PC, den Sie verwenden? Unterstützt es die Hardwarevirtualisierung, damit der virtuelle Windows XP-Modus unter Windows 7 ausgeführt werden kann? Wie alt ist das BIOS? Laufen alle Kernhardwarekomponenten innerhalb der normalen Spannungsparameter? Überhitzen sich Komponenten oder verhalten sie sich anderweitig schlecht?