Lohnt sich ein Udacity-Nanograd auch zum halben Preis?

Die Online-Tech-Universität Udacity verfolgt einen radikalen Ansatz, um die Einschreibung und Bindung ihrer Kurse zu verbessern: Eine Rückerstattung der Studiengebühren um 50 Prozent. Diejenigen, die einen Udacity "Nanodegree" erfolgreich abgeschlossen haben, erhalten die Hälfte ihres Geldes zurück, sofern sie innerhalb von 12 Monaten nach dem Einschreibedatum ihren Abschluss machen.

Dies ist ein weiteres Zeichen für die wachsenden Ambitionen der Code-Camp-Leute, die die Notwendigkeit zeitaufwändiger und kostspieliger Informatik-Grade von umstrittenem Wert ersetzen wollen. Trotz der attraktiv niedrigen Kosten können Mikrozertifizierungen sowohl für Arbeitgeber als auch für Arbeitnehmer zu schnell sein.

Gerade genug von einem Abschluss

Nanodegrees, auch bekannt als Mikrozertifizierungen, sind eine relativ neue Falte in der Online-IT-Akkreditierung. Mikrozertifizierungen werden hauptsächlich von Coding-Akademien, Bootcamps und anderen IT-Bildungseinrichtungen von Drittanbietern vergeben und sollen sich auf eine relativ vertikale Fähigkeit konzentrieren - beispielsweise Android-Entwicklung oder Datenanalyse - und die Leute auf den neuesten Stand bringen ein praktischer Weg.

Die 6 Nanodegree-Programme von Udacity bestehen aus Front-End-Webentwicklern, Android-Entwicklern, Datenanalysten, iOS-Entwicklern, Full-Stack-Entwicklern und einer allgemeinen Einführung in die Programmierung.

Die Voraussetzungen für die Kurse variieren. Die Einführung in den Programmierkurs erfordert zum Beispiel nicht viel mehr als rudimentäre Computerkenntnisse. Für den Datenanalystenkurs wird jedoch dringend empfohlen, sich mit Python und Statistiken vertraut zu machen.

Die fehlenden Teile

Die Idee, dass Nanobäume sowohl für Studenten als auch für Arbeitgeber oder Personalvermittler nützlich sind, ist nicht sehr geheim. Für erstere bieten sie eine schnelle Möglichkeit, ein Thema zu assimilieren. Für letztere bieten sie einen Vorscreening- und Vorzertifizierungsmechanismus. Ein solches Screening ist wertvoll. Matt Weinberger von Business Insider vermutete, dass Apple und Google ihre eigenen Programmiersprachen - Swift und Go - erfunden haben, um Apple- und Google-Mitarbeiter vorab zu prüfen und vorzubilden.

Weniger klar ist, ob die angebotenen Schulungen oder die geforderten Voraussetzungen tief genug gehen. Bei der Datenwissenschaft geht es zum Beispiel nicht nur darum, die Grundlagen der Statistik zu kennen. Es geht auch darum, geschult zu werden, um Fragen nächster Ordnung zu stellen oder zu verstehen, wie datenwissenschaftliche Techniken in mehreren Bereichen angewendet werden - so die Studenten von Eric Horn am Data Sciences Summer Institute der Universität von Illinois in Urbana-Champaign.

Eine Implikation des "Mikros" in Mikrozertifizierungen: Solche Kurse sollen nicht umfassend sein; Sie sollen nur für einen ausreichend motivierten Schüler ausreichen, um sich mit dem Thema vertraut zu machen. Aber wie Eric Knorr in seinem Überblick über die Mikrozertifizierungslandschaft hervorhob, sind diese Tests kein Ersatz für die tieferen Tests und Verifizierungen, die Zeit in Anspruch nehmen. Wenn Arbeitgeber für qualifizierte Entwickler genauso hungrig sind, wie sie behaupten, können sie sich selbst langfristig Unrecht tun, indem sie Mikrozertifizierungen als Rekrutierungstrichter nutzen.