Fernzugriff mit Warp-Geschwindigkeit

Obwohl Riverbed am besten für seine WAN-Beschleunigungsgeräte von Ort zu Ort bekannt ist, hat es Telearbeiter, Straßenkämpfer und kleine Zweigstellen nicht vergessen. Steelhead Mobile ist der Software-Client von Riverbed zur Beschleunigung einzelner Remoteverbindungen zum Rechenzentrum über das WAN oder das Internet. Anstatt eine Steelhead-Appliance auch für die kleinste Zweigstelle bereitstellen zu müssen, kann die IT den Steelhead Mobile-Client einfach auf die Desktops und Laptops der Benutzer übertragen und die branchenweit beste Beschleunigung und Optimierung von Riverbed nutzen, wo immer sie sich befinden. - oder durchstreifen.

Das neu veröffentlichte Riverbed Steelhead Mobile 3.1 bietet eine Reihe von Funktionen, die in früheren Versionen fehlten. Die Möglichkeit, HTTPS-, Exchange 2010- (verschlüsseltes MAPI) und Citrix XenApp- und XenDesktop-Verkehrsströme zu beschleunigen und die SMB-Signatur (Server Message Block) für die sichere Windows-Dateifreigabe zu unterstützen, ist jetzt integriert. In den Windows-Editionen von Bit läuft Steelhead Mobile jetzt unter Windows 7 64-Bit und Mac OS X Leopard (10.5) und Snow Leopard (10.6). Insgesamt war die Leistung unter Windows und Mac OS X mit der physischen Appliance vergleichbar, wobei der FTP-Verkehr etwas hinter allen anderen Verkehrstypen zurückblieb.

[Ebenfalls aktiviert: Die besten kostenlosen Tools kombinieren Firewall-Freundlichkeit mit einfachem Fernzugriff und einer erstaunlichen Reihe praktischer Funktionen. Siehe "Überprüfung: Kostenlose Remotezugriffstools für Windows und Mac". ]]

Wie eine Steelhead-Appliance in der Zweigstelle arbeitet der Steelhead Mobile-Client mit einem Steelhead am gegenüberliegenden Ende der Verbindung, um die Chattiness des Anwendungsprotokolls zu verringern und die über das Netzwerk übertragenen Daten zu deduplizieren. Zusätzlich zu mindestens einer Steelhead-Appliance im Rechenzentrum erfordert eine Steelhead Mobile-Bereitstellung einen Steelhead Mobile Controller, der als Verwaltungs- und Berichtssystem für die Clients dient.

Ich habe Steelhead Mobile sowohl mit einem Windows XP Pro-PC als auch mit einem MacBook Pro als Endpunkt und einem Steelhead 2050 als Rechenzentrums-Appliance getestet. Anstatt eine andere Appliance für den Steelhead Mobile Controller zu installieren, habe ich einfach die Steelhead Mobile Controller Virtual Edition auf meinem Steelhead 2050 mithilfe der Riverbed Services Platform bereitgestellt, einer integrierten Virtualisierungsplattform, die auf VMware basiert. Ich habe verschiedene WAN-Geschwindigkeiten und -Bedingungen mit einer Shunra Storm VE-Appliance simuliert und meine Testautomatisierung basiert auf dem Macro Scheduler von MJT Net.

Test Center Scorecard
 
  40% 25% 15% 10% 10%  
Riverbed Steelhead Mobile 3.1 9 9 9 9 9

9.0

Ausgezeichnet